Wirtschaftliche OP-Auslastung durch „Fliegende Wechsel“

Zielgruppe: 
  • Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Projektverantwortliche in Stabsstellen
  • Anästhesisten und Operateure
  • Funktionsdienste OP und Anästhesie
  • Architekten und Technische Leiter
 Themen:
  • Prozesse in klassischen sowie in modernen OP-Systemen
  • Wechselzeit – ein hochkomplexer Anteil des gesamten Prozesses
  • „Fliegende Wechsel“ in prozessoptimierten OP-Systemen
  • Bauliche Gestaltung moderner OP-Zentren
  • Die perioperative Behandlungseinheit sowie die zentrale Einleitung als Element der Prozessparallelisierung i. OP
  • Nutzung von Rüsträumen zum sterilen Tischaufbau
  • Tisch- u. Personalberechnungen in klassischen sowie in prozessoptimierten OP-Systemen
  • Sicherheit trotz „Fliegender Wechsel“
  • Auf die perioperativen Prozesse kommt es an
  • Vollständige prästationäre Vorbereitung
  • Frühzeitige anästhesiologische Abklärung
  • Standardisierung beschleunigt die Prozesse
  • Bedeutung der Arbeitssituation sowie der Kooperation
Referentin: Frau Dorothea Reusch, Leiterin des IMBG
Dauer: 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Gebühr: € 380,00 (zzgl. der gesetzlichen MwSt., Seminarunterlagen, Mittagsbuffet und Pausengetränke)

Seminar-Termine

Folgende Termine für dieses Seminar stehen bereits fest. Für Informationen zum Veranstaltungsort und zur Anmeldung klicken Sie bitte den gewünschten Eintrag an.

Zurück